"Alles wirkliche Leben ist Begegnung"

 (Martin Buber)

Die Grundhaltung in der klientenzentrierten Kommunikation nach Carl R. Rogers, nämlich Wertschätzung, Empathie (Einfühlungsvermögen) und Kongruenz (von lat. congruens, "übereinstimmend", "passend") sind mir nicht nur in der Beratung, sondern auch in unseren alltäglichen Begegnungen ein wichtiges Anliegen.

Das Leben selbst ist ein Auf und Ab und beschert uns neben viel Freudvollem immer wieder auch Hindernisse und Herausforderungen. Wie wir Krisen begegnen und uns bei Bedarf rechtzeitig Unterstützung in belastenden Situationen holen, hat Auswirkungen auf uns selbst und letztendlich auch auf unser soziales Zusammenleben.

Ich unterstütze und begleite Sie als Lebens- und Sozialberaterin in der Verbesserung Ihrer Lebensqualität und betreue Sie bei persönlichen Herausforderungen unterschiedlichster Art.  Meine Aufgabe sehe ich darin, Sie dabei in Ihrer Handlungsfähigkeit zu stärken und gemeinsam mit Ihnen Ressourcen zu entdecken und für Sie nutzbar zu machen. Bei Konflikten geht es oft auch um die Erweiterung des Blickwinkels bzw. einem Perspektivenwechsel.  Auch bei der Förderung der Beziehungsfähigkeit, der Entwicklung von Selbstfürsorge, Aufbau von Selbstwert und Förderung der Autonomie stehe ich Ihnen gerne zur Seite. 

Sie selbst sind dabei die Hauptakteurin/der Hauptakteur in dieser persönlichen Weiterentwicklung. 

Meine Arbeit mit Klientinnen und Klienten orientiert sich vorwiegend am systemischen Ansatz:
Bei der systemischen Beratung steht immer die Lösung, nie das Problem im Fokus. Durch die wertschätzende Haltung der Beraterin/des Beraters hat die Klientin/der Klient die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen Zusammenhänge im System zu erkennen und eigene Ressourcen zu nutzen, um die gewohnten Dynamiken zu durchbrechen und positiv zu gestalten.
Zu den vielfältigen Methoden in der systemischen Beratung gehören verschiedene Gesprächs- und Fragetechniken sowie kreative Methoden, die Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihr Problem in einem anderen Blickwinkel auf Ihre Gesamtsituation zu sehen. 

Des Weiteren ist mir in der Beratung die Gesundheitsförderung und das Erkennen und Stärken der gesunden Anteile von Menschen ein besonderes Anliegen.

Ich biete verschiedene Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen an.  Der Bogen spannt sich dabei von der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson, dem Bodyscan, Atemmeditation, Fantasiereisen bis hin zu verschiedenen Achtsamkeits- Übungen. In einem Vorgespräch eruieren wir gemeinsam Ihre persönlichen Bedürfnisse. Für jeden Geschmack und jedes Anliegen findet sich die richtige Entspannungsmöglichkeit.
Ich leite Sie zunächst dabei an und bin darauf bedacht, dass Sie in weiterer Folge eigenständig mit diesen Instrumenten umgehen lernen und Gutes für sich tun können.

Sie alleine sind die ExpertIn in Ihrem Leben. 
Aus diesem Grund bestimmen Sie das Tempo, in dem Sie etwas verändern können und wollen. 

Ich begleite Sie gerne dabei.